Einfach mal Danke sagen

In der letzten Zeit habe ich mir immer mal wieder vorgenommen, Danke zu sagen. Jetzt sitze ich gerade in der Bahn, die UMTS Verbindung ist nicht gerade berauschend, also kann ich die Zeit auch endlich mal nutzen.

Seit 2005 bin ich wesentlich aktiver im Onlinemarketing und nehme schon ein paar Euro ein. Zusätzlich durfte ich schon den ein oder anderen Bonus annehmen. Sei es eine Einladung nach München ( zum Fussball ) oder nach Berlin oder auch zu ein paar Publisher Events. Auch die paar kleinen Geschenke habe ich wohlwollend wahrgenommen. Was als ein Hobby begann ( und auch immer noch ist ), hat sich immerhin zu einer nebenberuflichen Selbstständigkeit entwickelt. Wo ich 2005 noch Monate brauchte, um mein Adsense-Auszahlungslimit zu erreichen, haben wir die letzten Urlaube schon von meinen “Nebeneinnahmen” bezahlen können.

Jetzt, wo meine Tochter geboren wurde ( Sie wird heute 1 Monat ), haben wir uns als Familie weiterentwickelt. Wir haben ein neues (Familien-)Auto, eine schöne große Eigentumswohnung mit Dachterrasse und müssen trotzdem nicht den Herrn Zwegat rufen.

Daher Danke liebes Internet, dass es Dich gibt. In den folgenden Aufzählungen sind ein paar Links versteckt, die alles Affili-Links sind. Ich hatte einfach keinen Bock, das entsprechende Plugin zu stoppen. Wer hier mitliest, der ist vermutlich eh selbt Partner oder versteht, dass man Affiliatemarketing nun mal durch Empfehlungen Geld verdient.

Also geht mein spezieller Dank für die neuen Möglichkeiten in meinem Leben an:

  • Google ;)
  • Affili.net, Zanox, Superclix
  • linklift, teliad, TLA
  • binlayer und ähnliche
  • contaxe
  • amazon
  • Ebay Partner Network

Und natürlich den vielen kleinen Partnerschaften, die sich in den letzten Jahren so aufgebaut haben. Interessanterweise bin ich bisher nur ganz am Rande zu ein paar Kontakten gekommen. In der nächsten Zeit ( evtl. auf der dmexco ) will ich das aber ändern. Ich habe nämlich erkannt, dass es zwar auch ohne Kontakte geht, aber es dann wesentlich länger dauert. Und da ich eh nur 1-2 Stunden am Tage an meinen Projekten arbeiten kann, ist meine Zeit doch recht wertvoll.

Aber hier erkennt man auch wieder den Vorteil des Onlinemarketings. Meine Tochter ist frisch geboren, ich habe nun wirklich besseres zu tun, als auf der Suche nach Backlinks stundenlang im Internet zu surfen, und dennoch laufen die Einnahmen einfach weiter. Man sitzt im Urlaub am Pool, genießt einen Cocktail und irgendwo im Internet klickt einer auf einen Link und Du verdienst Geld dadurch.

Mein ganz besonderer Dank gilt natürlich meiner Frau, die nach anfänglichen Zweifeln erkannt hat, dass ich mit der Zeit im Internet unseren Urlaub bezahle. Sie versteht, dass ich die Stunde im Arbeitszimmer nicht dazu nutze, barbusige Frauen im Internet zu suchen.

Also noch mal: Danke liebes Internet, liebes Google, liebe Netzwerke und Agenturen und ihr lieben potenziellen Kunden da draußen. Danke, dass es Euch gibt und Ihr mir und meiner Familie das Leben so angenehm macht.

5 Kommentare zu “Einfach mal Danke sagen”

  1. eisy sagt:

    Ich winke dir zwar nicht mit dem Taschentuch, aber ich mag emotionale Blogbeiträge. Zwar verringert sich damit die Distanz zu den Lesern, aber es zeigt auch immer wieder Menschlichkeit. :)

    Man muss ja auch mal Danke sagen. Ich wünsche Dir weiterhin ein gutes Nebeneinkommen, Haupteinkommen und viele Urlaubsreisen. Vor allem aber alles Gute dir, deiner Frau und dem kleinen Wurm der nun 1 Monat jung ist! :)

  2. Randolf sagt:

    Cooles Posting. Könnte einigen Mega-Affiliates und Hyper-SEOs helfen etwas von ihrer Reise durch Phantasia runterzukommen, wo Dankbarkeit häufig klein geschrieben wird…

  3. A.Niessen sagt:

    “Danke sagen meiner Frau Katrin”

    nach 1 1/4 Jahre Kampf
    gegen den Krebs

    (Oropharynxkarzinom rechte Tonsille
    cT4b cN2b cM0,G3)
    und
    (Osteoradionekrose
    des linken und rechten oralen Unterkiefers)

    versuche ich nun mein Leben wieder zu Ordnen

    es war nicht leicht
    trotz Chemo-Bestrahlung und 2 Operrationen
    am Kiefer und im Hals alles durchzustehen
    noch habe ich mit den Auswirkungen zu Kämpfen
    doch es geht mit jedem Tag ein stück besser
    am meisten Danke ich meiner Frau Katrin
    die in all der Zeit mir Mut
    und Hoffnung gegeben hat
    diese schwere Zeit
    war auch für Sie nicht immer einfach
    Bangen und Hoffen
    bei der Chemo-
    bei der Bestrahlung
    und erst recht bei der OPs
    auch möchte ich Dr. Fritschee
    Klinikum Erfurt Danken
    der mir den Lebensweg aufzählte
    und mich in die richtigen Bahnen gelenkt hat.
    Es gab aber auch Menschen
    Namen möchte ich hier nicht nennen
    die als sie davon hörten sich abwandten von mir
    vor allem in Beruflicher Hinsicht
    und mir den Boden unter den Füßen wegrissen
    mir in dieser schweren Zeit
    die Existenz genommen haben
    aber auch dieses
    welches ich durch
    die starken Medikamente nur im Augenwinkel
    war genommen habe
    hat meine Frau toll gemeistert
    und das gröbste von mir ferngehalten
    nun heißt es Stark sein und bleiben
    dankbar sein das ich dieses alles Überlebt habe
    denn es war verdammt knapp
    nun mache ich mit 53 noch mal einen Anfang
    werde mein neu gewonnenes Leben in die Hand nehmen meinen Körper wieder aufbauen
    (der arg gelitten hat von 90 kg auf 65kg)
    wieder eine Arbeit suchen die spaß mach
    mich an der Liebe meiner Frau erfreuen
    deshalb möchte ich
    auf diesem Wege sagen
    so das es alle Lesen können
    Katrin ich Danke Dir
    für Deine Liebe, Treue, Verständnis,
    Deinen Grenzenlosen Einsatz
    wenn es um mich ging und geht.

    Andreas

  4. kristiana elig sagt:

    Lieber Andreas haben sie Lust sich bei uns zu melden?
    07802923435 oder redaktion@redaktion-show.de

  5. Webworker sagt:

    Ein wenig Menschlichkeit in der mittlerweilen harte Welt des Internets findet man noch selten. Ich finde das sehr schön. :)

Hinterlasse eine Antwort